Lexikon: Beere

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Eine Beere (v. althochdt.: beri die Rote) ist eine aus einem einzigen hervorgegangene Schließfrucht, bei der die Fruchtwand (Perikarp) auch noch bei der Reife saftig oder mindestens fleischig ist. Die Beere ist oft rundlich und kräftig gefärbt. Meist ist sie vielsamig, d.h. sie enthält mehr als einen Same (Pflanze)|Samen.

Zu den Beeren zählen viele wie

  • Kürbis

Weitere Beerenfrüchte sind

  • Weintraube|Weinbeere
  • Kakao


Zu beachten: die Erdbeere ist aus botanischer Sicht keine Beere, sondern zählt zu den Sammelnussfrucht|Sammelnussfrüchten. Ebenso zählen und nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelsteinfrucht|Sammelsteinfrüchten.

Beeren spielen eine Rolle für die Variation der Ernährung und sind wichtig als Lieferanten von Vitaminen, Mineralen und Fasern.



Kategorie:Botanik Kategorie:Lebensmittel Kategorie:Morphologie

da:Bær en:Berry eo:Bero es:Baya fi:Marja fr:Baie lt:Uoga nl:Bes (vrucht) simple:Berry sv:Bär