Lexikon: Gerste

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Gerste
Bild: Illustration_Hordeum_vulgare0.jpgGerste (Hordeum vulgare)
'
: Commelinaähnliche
(Commelinidae)
: Süßgrasartige (Poales)
: Süßgräser (Poaceae)
: Pooideae
: Gerste (Hordeum)
: Gerste (Hordeum vulgare)

Gerste (Hordeum vulgare) ist eine weltweit verbreitete Getreide|Getreideart.

2004 wurden laut Food and Agriculture Organization weltweit 155 Mio. t Gerste geerntet.

Gerste ist eines der klassischen Getreide der . Sie ist vor mehr als 8000 Jahren im Zweistromland und am Nil angebaut worden. Sie ist eng verwandt mit der im Naher Osten|Nahen Osten vorkommenden Wildgerste (Hordeum spontaneum).

Gerste ist auch heute noch ein wichtiges Getreide. Sie ist anspruchsloser als , und kann unter unterschiedlichen Bedingungen wachsen.

Gerste wird zur Cebada|Cebada-, Bier|Bier- und Whiskey|Whiskeyherstellung (Malz|Gerstenmalz) und in der Viehmast verwendet.

Produkte aus geschälten Gerstenkörnern

  • Gerstengrütze Hierfür werden die geschälten Gerstenkörner zu Grütze geschnitten. Grütze wird in unterschiedlicher Körnung in den Handel gebracht.
  • Graupen (auch: Rollgerste oder Kochgerste) erhält man durch Schleifen der Gerstenkörner, wobei auch die Spitzen gerundet werden. Am bekanntesten sind die "Perlgraupen". Dazu wird Grütze auf Schleifmaschinen bearbeitet, bis sie ihre rundliche Form erhalten.
  • Gerstenflocken werden aus hydrothermisch behandelten Gerstenkörnern gewalzt.
  • Gerstenmehl wird durch die Vermahlung von Gerstenflocken hergestellt.

Literatur

---- über Gerstenkorn, die lästige bis äußerst schmerzhafte Entzündung am Augenrand siehe unter Hordeolum.

Kategorie:Süßgräser Kategorie:Nutzpflanze|Gerste Kategorie:Getreide|Gerste

bg:Ечемик ca:Ordi cy:Haidd da:Byg (Hordeum vulgare) en:Barley eo:Hordeo es:Cebada fi:Ohra fr:Orge he:שעורה it:Hordeum vulgare ja:オオムギ nl:Gerst pl:Jęczmień pt:Cevada wa:Oidje zh:大麦