Lexikon: Mobilität

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Mobilität = Beweglichkeit ist von "mobil" (lat. mobilis, beweglich) abgeleitet. Je nach Zusammenhang hat "Mobilität" folgende Bedeutungen:

  1. Mobilität (Fortbewegung) (): Möglichkeit, räumliche Entfernungen zu überwinden. Von einer hohen Mobilität spricht man, wenn eine Auswahl zwischen mehreren Verkehrsmitteln besteht, eine hohe Verbindungshäufigkeit gegeben ist und/oder der zeitliche Aufwand für die Überwindung einer Distanz relativ gering ist. Verschiedentlich wird der Begriff Mobilität auch verkürzt verwendet für die reine Verfügbarkeit von Pkws, gemessen an der Pkw-Dichte (zugelassene Fahrzeuge pro 1000 Einwohner). Es existieren im Mobilitätsmanagement Ansätze, die Folgen der Mobilität als Potential der Nutzung von Verkehrsmitteln zur Überwindung von Entfernungen zu beeinflussen, um die unerwünschten Folgen dieser Mobilität zu verringern. Der Begriff Sanfte Mobilität steht für nachhaltige, umweltschonende und sozial verträgliche Fortbewegungsarten wie zu Fuß gehen, Radfahren und Öffentlicher Verkehr.
  2. vertikale Soziale Mobilität: In der Soziologie Auf- und Abstieg von Personen(gruppen) zwischen verschiedenen sozialen Positionen bzw. Stand|Ständen, Kasten, Soziale Klasse|Klassen oder Schichtungsdimensionen (im Einzelnen bezogen auf: Macht, Vermögen, Einkommen, sozialer Status (Prestige|Sozialprestige bzw. soziales Ansehen), )
  3. horizontale Soziale Mobilität: In der Soziologie verwendeter Begriff für verschiedene Formen der Migration (dabei auch: Pendelwanderung); vgl. auch Verkehrssoziologie.
  4. geistige Mobilität: Fähigkeit, flexibel und in Alternativen zu denken (geistige Beweglichkeit)
  5. Mobilität im Sinne der Telematik: Im Gegensatz zur Portabilität die Möglichkeit zu Telekommunikation während der Bewegung
  6. mobile Arbeit (Immaterielle Arbeit)
  7. slehre: Unterschiedliche Zeichen zeigen die gleiche Bedeutung auf (Beispiel: Regen wird durch Regenschirm, Wassertropfen, Regengeräusche angedeutet)
  8. elektrische Mobilität: Im Elektrizität|elektrischen Transport bezeichnet die Mobilität \mu die Beweglichkeit der Ladungsträger in einem Leiter_(Physik)|Leiter bei angelegtem elektrischen Feld. \mu=v_d/E, wobei E das elektrische Feld ist und v_d die Driftgeschwindigkeit der Ladungsträger.

Weblinks

  • http://www.verkehrsgeographie.de Verkehrsgeographische Infoseite

Kategorie:EigenschaftKategorie:Begriffsklärung



en:Mobility nl:Mobiliteit pl:Ruchliwość sl:Gibljivost